Schon zu unserem Leckerletter angemeldet?

Unsere Kükenschar fliegt aus.

In unserer Mein Beck Family kümmern wir uns um jeden. Diesmal sind unsere Küken dran!

16. November 2017 - Wer eine große Familie hat, kennt das: man liebt einander, kommt aber viel zu selten zusammen und kennt sich manchmal sogar nur flüchtig. Deshalb haben wir unsere Küken-Lehrlinge aus allen Sektoren zusammengetrommelt und auf einen Team-Workshop in die Lichtenburg Nals geschickt.

Bäckerei, Konditorei, Büro und Verkauf haben ja nicht regelmäßig miteinander zu tun, deshalb war es für einige unserer Lehrlinge sogar das erste mal, dass sie sich getroffen und ausgetauscht haben - zusammengequetscht in einem Mini-Bus. So beginnt ein Lehrtag natürlich besonders "kompakt"!

In der Lichtenburg angekommen werden unseren 12 Mädels und Jungs dann verschiedene Aufgaben gestellt, um den Teamgeist zu stärken und die Zusammenarbeit zu fördern. Besonders attraktiv: das Seilspiel! Wie das geht?

Zwei lange Seile, mit denen es galt ein Quadrat (1. Seil), umgeben von einem Kreis (2. Seil) zu formen, ohne dass diese sich während der Konstruktion berühren. Die Drohung hieß: " ... die erste Berührung führt dazu, dass die gesamte Gruppe stumm wird; jeder Darauffolgende, der das Seil berührt, wird zudem noch blind!" Oh du Schreck! Interessant, wie die Rollenverteilung der Einzelnen sofort ersichtlich wurde und wie sich einzelne Positionen von ganz allein formten.

Nach weiteren Aufgaben galt es zum Schluss einen Leitsatz für den Workshop zu formulieren, der den Lehrtag untermauern sollte. Und das ist er: "Ein Team ist eine Gruppe, in der es, neben der Einzelverantwortung für Einzelaufgaben, eine von allen geteilte, gemeinsame Verantwortung für das Gesamtergebnis gibt".

Genau, getroffen! Und für unsere Küken hieß es dann zum Abschied noch: 10x vor dem Schlafengehen aufsagen ...