Schon zu unserem Leckerletter angemeldet?

London, 8:40 Uhr

Es war ein sonniger Maimorgen, als wir in Heathrow britischen Boden betraten. Wir gaben uns 48 Stunden, um einen ausgesuchten Teil der Londoner Genusswelt live zu erleben. Immer mit dabei: der gelbe Koffer ...

London 14.05.2014 – Wir kommen aus dem kleinen Südtirol in die City auf der Suche nach geilen Bakery-Inspirationen und stimulierenden Ideen. Unser Ziel? Wir wollen unsere Kunden immer wieder mit neuen Genüsslichkeiten überraschen!

Der gut organisierte Bäcker schlägt sofort zu: Frühstück! Ein Lokal, das mit den drei Elementen Erde, Feuer, Wasser spielt. Unser 6-köpfiges Team spielt gerne mit und reizt die Frühstückskarte aus. Das Gepäck macht sich inzwischen alleine, per Taxi, ins Hotel auf. Nur der gelbe Rollkoffer, er begleitet uns weiter.
Warum? Später ...

2 Tage wird probiert, notiert, fotografiert. Wir nehmen uns die Metropole zu Fuß und im Taxi vor: immer oberirdisch, immer von Ideen bestürmt.

Heiße Zeit in London! Das Wetter ist auf unserer Super-Laune-Seite. Vielleicht liegt der Sonnenschein am gelben Trolley? Der muss auch morgen wieder mit!

Die City ... wow! Die typischen Straßen zwischen alt und modernisiert; ein ehemaliges Fahrradgeschäft behält sein technisches Interieur, wird aber zu einer Lounge-Bar; der Borough-Market (haben wir komplett durchprobiert, notiert, fotografiert); russisches Flair zum Dinner und als vorletzte Station, die Diskothek in einer ehemaligen Straßenunterführung.

Großartiger Start in den zweiten Tag: es wird gebruncht, gleich mehrfach ... alles gekostet und probiert, und es macht gehörigen Spaß! Nach den Brunch-Momenten, folgen neue Bäckergeschäfte und Patisserien.

Piccadilly lacht im Sonnenschein (der gelbe Koffer wirkt!), wir probieren u.a. „Pear and Raspberry Clafautis“ (Birne und Himbeer Clafoutis), „Lemon and Mascarpone Tart“ (Zitrone und Mascarpone Tarte), „slice“–Schnitte um Schnitte und vergeben dafür 6x6 Sterne! ... und die fantastischen „Peanut Butter Cookies“ Erdnussbutter-Kekse! Von allem kommen einige Stücke in unseren gelben Kühlkoffer! Womit das Geheimnis um ihn aufgedeckt ist: alle Probierstücke und Muster finden dort ihren sicheren Platz, bis wir wieder zurück in Nals sind!

Der Innovationsgeist und die Lebensenergie, die die City ausstrahlt, nehmen wir auch mit. London, wir kommen wieder! Mannis Idee nach London zu fliegen, der top Planung, dem guten Wetter und vor allem dem gelben Koffer mit seinem duftenden Inhalt sei unser größter Dank!

Freuen Sie sich, das wird ein Nachspiel haben!