Schon zu unserem Leckerletter angemeldet?

It’s Spargelzeit!

Spargeln. Welch ein wundervolles Produkt uns die Natur doch schenkt! Welch ein Anblick, die fingerdicken, weiß-rosa-grünlich fleischigen Rhizomen, wenn sie aus der Erde sprießen ... und welch ein Geschmack, wenn sie ausgereift und fein zubereitet auf unseren Tellern liegen!

26.03.2015 – Die Spargelsaison hat begonnen! Bei der Eröffnungsfeier in Terlan gab es Lob für die heimische Spargelqualität und viele leckere, kulinarische und önologische Kostproben rund um den Spargel. Mein Beck war mit seinem Brot-Mobil und ofenfrischem Gebäck mit dabei!
Im Bild: Mein Beck Chef Manfred Öggl mit Andreas Sparer, HGV Obmann der Ortsgruppe Terlan


Zwischen Spargel und Brot besteht eine ganz natürliche Geschmacksverbindung.
Je nachdem, ob Sie eine Spargelsuppe, Spargel mit Bozner Soße, oder andere Spargelgerichte zubereiten eignen sich die einen Brottypen besser als andere. Unsere Verkäuferinnen geben Ihnen auch gerne einen Tipp dazu …

Hier schon mal ein Rezept für den kleinen Spargel-Hunger:

SPARGELSALAT
Eine handvoll Spargeln schälen, die unteren Enden abschneiden, mit einem Schrägschnitt in etwa 3 cm große Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser für 3 Minuten erhitzen. 6-8 kleine Tomaten teilen.
Eine Baguette in schmale Scheiben schneiden, im Ofen auf beiden Seiten anbräunen und mit einer Knoblauchzehe einreiben. Die Vinaigrette mit 2-3 Esslöffel Essig und Olivenöl und 1 Esslöffel Wasser in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verrühren.
Spargelstücke, Tomatenstücke und Brotstücke darunterrühren. Basilikumblätter und Parmesansplitter über den Salat sträuben. Fertig!